Startseite
  Archiv
  #1 - That's me
  #2 - TheBeach
  Gästebuch

 
Links
   Fotoalbum
   Tipps!
   Gesichterparty
   KingsCrossCarMarket

Webnews



http://myblog.de/see-through

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wicked durch Neuseeland!

mit unserem schnittigen neuen 2-sitzer duesen wir nun schon seit einigen tagen hier rum und haben auch schon so einiges gesehen.. ziemlich zu beginn haben wir auf dem fox glacier eine gletscherwanderung gemacht.. mit wanderschuhen, spikes und einem "alpenstock" bewaffnet gings erst mal 90 minuten den berg hinauf bis wir auf den gletscher trafen.. schon ordentlich durchgeschwitzt spannten wir unsere spikes unter die schuhe und wagten uns aufs eis.. da wanderten wir dann auch noch fuer ca. 1 stunde rum und schon gings wieder bergab... ordentlich kalt isses hier in neuseeland jedenfalls, vor allem wenn man gerade erst aus sydney angereist is, wo wir die letzten tage echt ein bombenwetter hatten... mittlerweile zeigen sich auch schon die ersten anzeichen von erkaeltung. obwohl die sonne tagsueber scheint und man manchmal auch im t-shirt rumlaufen kann, wird es abends empfindlich kalt sobald die sonne untergegangen ist.. nachts laesst es sich nur mit schlafsack, decke und warmen socken aushalten. reisen nun mit susi und johannes zusammen, die wir in australien im working hostel kennengelernt haben und haben echt ne menge spass zu viert. sind nun echt schon ziemlich weit gekommen ueber den bergigen westen bishin zum sonnigen sueden. in milford sound haben wir eine bootsfahrt gemacht, auf der wir eigtl delfine, pinguine und robben haetten sehen sollen, was bei unserem glueck natuerlich wieder nicht der fall war.. die letzten paar tage sind wir entlang der 'catlins' an der suedkueste entlang gefahren und haben einige zwischenstopps gemacht und uns wasserfaelle, buchten und straende anzuschauen. waren sogar am suedlichsten punkt der suedinsel! also viel weiter in den sueden kann man nun wirklich kaum, es sei denn man reist zum suedpol! an einem strand haben wir gestern einen dicken traegen seeloewen am strand gefunden, der faul in der sonne lag und sich mit seinen flossen sand auf den buckel schaufelte. mir war das tier nicht sehr geheuer, aber die anderen wagten sich bis auf einen meter an das riesenvieh ran, das ab und zu seine zaehne zeigte wenn es versuchte die laestigen fliegen von seiner schnauze zu vertreiben. ausserdem haben wir gestern noch ein paar sehr seltene pinguine beobachtet, wie sie aus dem wasser kamen und ueber den strand watschelten.. im moment sitze ich gerade in dunedin, einer recht grossen stadt, wo es sogar nen starbucks gibt ;-) bald schon werden wir uns von susi und johannes trennen, die noch auf die nordinsel fliegen werden, ich und hannes werden dann noch im schnellverfahren den norden der suedinsel bereisen und dann gehts auch fuer uns schon bald wieder zurueck..
14.4.08 03:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung